joomla templates top joomla templates template joomla
  • header8
  • header5
  • header11
  • header9
  • header7
  • header2
  • header12
  • header10
  • header4
  • header3
  • header1

Besuch am Flugplatz Saupurzel

Unser Flugplatz ist bekannt, auch International, und sehr beliebt aus Ausflugsziel. Das Beweist wieder einmal das vergangene, lange Wochenende.

Am Fronleichnam hat uns ein Trike Ehepaar am Flugplatz Dolmar angesprochen und gefragt, ob sie bei uns am Platz landen und übernachten dürfen. Dem haben wir natürlich zugestimmt. Das Pärchen aus Tübingen ist seit Sonntag mit ihrem Trike on Tour gewesen und hat dann in Karlstadt eine Zwischenstation eingelegt. Ihre Tournee sollte noch bis Samstag gehen, also eine Woche mit dem Trike unterwegs. Wir haben unsere Duschen gegen eine kleine Spende angeheizt und zur Verfügung gestellt. Geschlafen haben die Beiden unter den Tragflächen ihres Trike. Da Trikeflieger die Termik nicht so lieben wie die Segelflieger, sind sie am Freitag schon beizeiten wieder weiter geflogen.

Damit nicht genug! Am gleichen Tag gegen Abend meldet sich ein Segelfliegerteam einer ASH 25 mit der Anfrage, ob sie bei uns landen dürfen und ob wir eine für die ASH 25 ausreichende Schlepp-Kapazität haben (über 25 m Spannweite und 700 kg schwer). Nach einer Bestätigung über Funk sind die beiden Piloten aus der Schweiz bei uns gelandet. Ihr Heimatflugplatz Amlikon liegt etwas südlich von Konstanz und der Verein ist mit 120 aktiven Mitgliedern etwas größer als der LSCK. Die ASH wurde nach dem Einräumen der eigenen Flieger, bei dem die beiden schon tatkräftig mithalfen, vor der Segelfliegerhalle für die Nacht fisiert. Die schweizer Kollegen wurden dann in die Stadt gebracht, wo sie in einer Ferienwohnung übernachteten.

Die beiden Schweizer im Cockpit

Am Freitag um 12:37 Ortszeit hat Ulf die ASH samt Besatzung auf 2000 m für den Weiterflug gezogen, nachdem Adressen getauscht und besten Wünsche gebenseitig für eine unfallfreie Saisson gewünscht wurden.

F-Schlepp der ASH 25 mit Dynamic WT 9

Die Besuche haben das Wochenende am Saupurzel auf jeden Fall verschönert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok