joomla templates top joomla templates template joomla
  • header9
  • header4
  • header1
  • header5
  • header11
  • header7
  • header3
  • header10
  • header2
  • header8
  • header12

Abfliegen 2016

Nachdem das traditionelle Abfliegen mit Ziellandewettbewerb wegen schlechtem Wetter am eigentlich dafür vorgesehenen 5.11. nicht stattfinden konnte, wurde es am 12.11. durchgeführt.

Wind und Wetter haben gepasst. So konnte unter großer Anteilnahme ein letztes mal dieses Jahr in die Luft gestartet werden. Gleichzeitig wurde der Tag nochmals für die Schulung benutzt. Ein voller Erfolg.

Kunstfluglehrgang - eine Woche voller Spannung

Vom 28.08. bis zum 03.09.2016 fand auf dem Flugplatz Schweinfurt Süd ein Segelfkunstfluglehrgang statt. Dabei waren auch vier Mitglieder des LSCK vertreten, die dort ihre KUnstflugberechtigung erwarben. Jannik Lamprecht, Florian Zaschka, Burkhard Vogel und Georg Rauwolf können nach eine Woche voller Spannung, Loopings und Rollen nun stolz ihre Lizenz mit der Eintrgung "Aerobatics" in den Händen halten.

Voraussetzungen zum Erwerb der Kunstflugberechtigung für Segelflugzeuge sind neben einem gültigen Segelflugschein 120 Starts nach dessen Erwerb und 20 Starts während eines Kunstfluglehrgangs.

Den Absolventen wünschen wir Holm- und Rippenbruch und allzeit kontrollierte Fluglagen!

Jugendvergleichsfliegen in Schweinfurt

Von Freitag, dem 09.09. bis Sonntag, dem 11.09. fand auf dem Flugplatz Schweinfurt Süd das Fränkische Jugendvergleichsfliegen statt, bei welchem auch der LSCK mit zahlreichen jungen Piloten vertreten war. Ausrichter der Veranstaltung war der Aero-Club Schweinfurt. Am Freitagnachmittag, 15 Uhr, ging es los. Es folgten zwei Tage voller Spaß und Spannung, interssante Gespräche mit anderen jungen Piloten aus der Umgebung und eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung, denn nicht nur Fliegen stand auf dem Programm.

Anwesend waren auch die beiden Nachwuchfluglehrer unseres Clubs, Jannik Lamprecht und Florian Zaschka. Das Résumé: Der Zusammenhalt und die Flugfertigkeit der Jugend wurden über das Wochenende optimal gefördert. Und Spaß hat's natürlich auch gemacht.

Ferienspaß bei exzellentem Wetter

Wie jedes Jahr bot der LSCK auch 2016 wieder die Möglichkeit, im Rahmen eines Ferienspaßtages jede Menge über die Fliegerei zu erfahren. Die Möglichkeit dazu nahmen knapp 20 Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis fünfzehn Jahren aus dem Umkreis von Karlstadt und Gemünden wahr.

Die Meisten davon haben auch die Gelegenheit für einen Segelflug mit Start an der Winde genutzt, um das Feeling des motorlosen Fluges selbst zu erleben. Dank des guten Wetters an diesem Tag konnten die Schnupperflieger bis zu zwanzig Minuten in der Luft verweilen und aus großer Höhe auf ganz Main-Spessart herabschauen. Die Begeisterung war bei allen Beteiligten spürbar. Ein solch gutes Flugwetter ist für diese Jahreszeit nämlich alles andere als selbstverständlich. Dazu nutzte der LSCK gleich zwei Doppelsitzer, die jeweils parallel flogen. So konnte die große Anzahl an durchzuführenden Rundflügen leicht bewältigt werden.

Viele aktive Mitglieder haben den Organisator Josef Grodel bei der Durchführung tatkräftig unterstützt. Ein herzliches Dankeschön an allen Beteiligten.

Wir hoffen, viele junge Menschen für die Fliegerei begeistert zu haben und einige von ihnen für den Segelflug als Hobby und Freizeitbeschäftigung gewinnen zu können. Nur so kann die Zukunft des Karlstadter Segelflugvereins weiter gesichert werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok