joomla templates top joomla templates template joomla
  • header4
  • header9
  • header11
  • header12
  • header5
  • header2
  • header7
  • header3
  • header1
  • header8
  • header10

Nachruf für Otto Försch

Unser langjähriges Vereinsmitglied und Ehrenvorsitzender Otto Försch ist im Alter von 93 Jahren am Sonntag, den 08. Oktober 2017 verstorben. Wir verlieren mit ihm eines unserer wertvollsten Mitglieder, der das Fliegen und den Flugplatz geliebt hat.

Otto ist 1956 in den Luftsport-Club Karlstadt eingetreten und hat am 11. August 1956 seinen ersten Segelflug absolviert. Damals waren die Flüge noch sehr kurz und dauerten nur Minuten. Dafür war der Arbeitsaufwand um das Fliegen herum wesentlich größer.

Ihm war das nicht genug, er wollte auch gleich in der Vereinsführung mitwirken und wurde bereits im November des gleichen Jahres als Beisitzer in die Vorstandschaft gewählt. Nach einem Jahr als Schriftführer hat Otto bereits 1958 das Amt des 2. Vorstandes übernommen. In den nachfolgenden 34 Jahren hat er im Wechsel den 1. oder 2. Vorsitz des Vereins übernommen. Danach wollte er nicht mehr für den geschäftsführenden Vorstand gewählt werden. Er war dennoch bis heute in der erweiterten Vorstandschaft tätig.

Nach dem Erwerb seines Segelflugscheines der Klasse 1 im Jahr 1957 ist er mit mehreren Vereinskameraden die unterfränkisch Segelflugmeisterschaften geflogen. Er hat oft von diesen Erlebnissen mit Begeisterung erzählt. Er ist bis ins hohe Alter geflogen und war 2010 mit 86 Jahren noch 12 Flugstunden mit dem Segelflieger in der Luft und hat so manchen jungen Piloten gezeigt, wo die „Bärte“ stehen. Seinen letzten Flug als Pilot hat er am 29. Oktober 2011 gemacht.

Seine vorbildliche Art, ohne großes Aufsehen die notwendigen Arbeiten am Flugplatz zu erledigen, war allen bekannt. Sein Leitspruch: „ Nicht vorbeten, vorleben“ ist heute noch bei allen bekannt. Genauso wie seine Art und Weise Reparaturen auf „russischer Art“ durchzuführen, die er auch hin und wieder auf Russisch kommentierte.

Es war ein guter Freund, Gönner und Vereinskamerad der jeden unterstützte, der Interesse am Fliegen hatte. Im August 2016 konnten wir Otto für eine 60 jährige Mitgliedschaft ehren. Die große Anzahl von befreundeten Nachbarvereinen hat gezeigt wie beliebt er war. In den letzten Jahren, in denen er nicht mehr regelmäßig zum Flugplatz kommen konnte, wurde er bereits von den Vereinskollegen vermisst. Wie werden wir ihn erst jetzt vermissen?

Otto, wir behalten dich in bester Erinnerung und denken an dich, wenn wir über oder unter den Wolken unterwegs sind. Wir wünschen dir auf deinem letzten Flug in den Himmel hinauf alles Gute, bis wir uns im Jenseits wiedersehen.

Doss witan’ja, Otto

Die Trauerfeier findet in Gössenheim am Freitag, 13.10.2017 um 14:30 mit anschließender Beerdigung statt.

 

1958 05 Sau Otto

Otto im Mai 1958

 

22365217 1470865442967046 1969218442075786939 n

Otto im Mai 1958

 

DSCF0958

Otto als verantwortlicher Pilot im hohen Alter

 

IMG 9112a

Otto bei der Arbeit am Platz