joomla templates top joomla templates template joomla
  • header5
  • header4
  • header7
  • header9
  • header2
  • header10
  • header12
  • header1
  • header11
  • header8
  • header3

7 Gründe weshalb man Segelfliegen vor dem Motorfliegen lernen sollte

1. Alleinflug mit 14 Jahren

Im Segelflug kannst du schon mit 14 Jahren alleine Fliegen und mit 16 die Lizenz erlangen. Im Motorflug hingegen kannst du erst mit 16 Jahren alleine fliegen und mit 17 den Schein machen.

2. Es ist deutlich günstiger

Ab 15 € pro Stunde im Segelflug und ab 90 € pro Stunde im Motorflug. Das ist vor allem für Schüler ein wichtiges Kriterium.

3. Man lernt viel mehr über das Energie-Handling des Flugzeugs

Da das Segelflugzeug ohne Motor fliegt, muss man den Gleitwinkel genauer einschätzen und die Flugplanung deutlich gewissenhafter durchführen. Das hilft später auch bei einem Motorausfall im Motorflugzeug erheblich weiter.

4. Man fliegt koordinierter

Durch den langen Rumpf und die große Spannweite eines Segelflugzeuges ist es hier deutlich wichtiger, koordiniert zu fliegen. Dabei hilft auch der direkt im Sichtfeld angebrachte, rote Wollfaden. Durch sauberers Fliegen senkt sich der Widerstand des Flugzeuges, es wird weniger Energie verbraucht und man gleitet weiter.

5. Die Weiterbildung zum Motorflug ist einfach

Wer ohne Motor fliegen kann, schafft es alle mal auch mit.

6. Die einzigartige Freiheit

Kein Motorgeräusch und eine atemberaubende Sicht aus der großzügig ausgelegten Cockpitverglasung sorgen für ein vogelnahes Fluggefühl.

7. Dieser Sound

Das hochtönige Piepsen des Variometers, der die Steiggeschwindigkeit des Flugzeugs angibt, lässt das Herz eines jeden Piloten höher schlagen.

https://soundcloud.com/boldmethod/flying-a-glider